Liebe1   Liebe2   Liebe3   Liebe4   Liebe5   Liebe6   Liebe7   Liebe8   Liebe9   Liebe10   Liebe11   Liebe12   Liebe13  

Liebe14   Liebe15   Liebe16   Liebe17   Liebe18   Liebe19   Liebe20   Liebe21   Liebe22   Liebe23   Liebe24  

Liebe25   Liebe26   Liebe27   Liebe28   Liebe29   Liebe30   Liebe31   Liebe32   Liebe33   Liebe34   Liebe35   Liebe36  

Sanfte Küsse, Dich zärtlich berühren. Ich wünschte, ich könnte Dich immer spüren. Ich hoffe, Du fühlst das gleiche für mich, weil sonst mein Herz zerbricht.


Meine Augen für Dich lesbar wie ein Buch, suchen Dich, finden Dich und umfangen Dich, wie meine Arme, die immer für Dich offen sind.


Ich kann's nicht beschreiben, es ist nun mal da, das Gefühl wahrer Liebe - so warm und so klar.


Zu lieben ist schwer, zu hassen ist leicht. Denn liebst du nichts mehr, hast du nichts erreicht.


Die Liebe ist frei, wie ein Vogel im Wind. Rauscht sie vorbei, hol sie ein geschwind.


Ich schließe meine Augen und sehe Dein Gesicht. Ich berühre meine Lippen und denke an Dich.


Ich sehe Dein Foto, und es kribbelt in mir. Ich spüre Deine Küsse, mein Herz schenke ich Dir.


Ich lausche dem Wind und höre unsere Lieder. Ich schaue auf die Uhr: Wann sehen wir uns endlich wieder?


Ich sehe den Mond und frage: Denkst du an mich? Bald sehen wir uns wieder. Ich liebe Dich!


Die Liebe ist ein goldener Schein Wie Rosenduft und doch nicht rein Kaum blüht sie auf wie die Blumen im März So stirbt sie und zerreißt Dein Herz


Wir träumten von einander und sind davon erwacht, Wir leben, um uns zu lieben, Und sinken zurück in die Nacht.
Du tratst aus meinem Träume, Aus deinem trat ich hervor, Wir sterben, wenn sich eines Im andern ganz verlor.


Ich liebe Dich, doch Du weißt es nicht. Ich kann es Dir nicht sagen, denn dann würde ich eine Freundin verlieren! Lieber sie als Dich?!


Ich bin mir meiner Seele in Deiner bewusst, mein Herz kann nimmer ruhen, als nur an Deiner Brust. Mein Herz kann nimmer schlagen, als nur für Dich allein, Ich bin so ganz Dein eign, so ganz auf immer Dein.


Schwarze Nacht, geschlossene Fenster. Böse Gesichter, eisige Kälte. Lüsterne Mäuler, schlaflose Nächte. Nichts ist so schlimm wie ein Leben ohne Dich!


Das Sprichwort sagt, die Zeit heilt Wunden. Aber nicht bei mir!Denn immer wenn ich Dich sehe, platzen die Narben in meinem Herzen.


Gefühle im Herzen bedeuten Schmerz. Die Schmerzen in meinem Herzen schreien nach Dir. Denn Du bist das wunderbare, schmerzvolle Gefühl in mir.


Nur noch einmal in Deinen Armen liegen und Deine warmen Lippen auf meinen spüren. Nur noch einmal Deine Zärtlichkeiten spüren und dabei gemeinsam unser Lied anhören. Nur noch einmal auf meinem Bett liegen und gemeinsam an die wunderschönen Momente in unserer Beziehung zurückdenken. Nur noch einmal von Dir hören, wie sehr Du mich liebst und mich dabei zärtlich küsst. Nur noch einmal eine Chance von Dir. Und mein Leben hätte wieder einen Sinn.


Auf einer Lilie zittern Zwei Tropfen, rein und rund, Zerfließen in eins und rollen Hinab in des Kelches Grund.


Alle Rosen, die hier blühen, sie alle werden glühen, denn Deine ganze Zärtlichkeit wird bei mir sein in Ewigkeit.