Liebe1   Liebe2   Liebe3   Liebe4   Liebe5   Liebe6   Liebe7   Liebe8   Liebe9   Liebe10   Liebe11   Liebe12   Liebe13  

Liebe14   Liebe15   Liebe16   Liebe17   Liebe18   Liebe19   Liebe20   Liebe21   Liebe22   Liebe23   Liebe24  

Liebe25   Liebe26   Liebe27   Liebe28   Liebe29   Liebe30   Liebe31   Liebe32   Liebe33   Liebe34   Liebe35   Liebe36  

Bist Du allein, so lass mich Dich lieben. Denn dann wird die Liebe immer siegen.


Bist du verlassen, so komm zu mir. Denn hier steht die Liebe vor der Tür.


Ich will hinaus, ich will zu dir, Ich will es selbst dir sagen: Du bist mein Frühling, du nur mir, in diesen lichten Tagen.


Weißt du, was Liebe ist? Ein Wort, ein Gedanke, ein endloser Kuss. Aber Liebe ist mehr! Nimm mein Herz ernst, denn es spricht nur einmal zu Dir.


An einer Rose hab ich gerochen, an einem Dorn hab ich mich gestochen, mit Blut hab ich geschrieben: Für immer werd ich Dich LIEBEN!


Weit liegt vor mir die Straße ausgedehnt. Es hat mein Herz nur Dich ersehnt. Und kämest Du, ein Wunder wär's für mich. Ich neigte mich vor Dir: Ich liebe dich.


Es gibt Menschen, die brauche ich. Es gibt Menschen, die liebe ich. Und es gibt Menschen wie Dich, die brauche ich, weil ich sie liebe!


Wenn ich Deine Haut berühr, oder Deinen Atem spür, könnt ich sterben, doch dann wärst Du allein, das könnte ich mir nie verzeihen! Ich glaub, das muss LIEBE sein!


Ich liebe Dich, kann nichts dafür, daß sich mein Herz so sehnt nach Dir. Hörst Du es schlagen? Es schlägt für Dich. Es will Dir sagen: Ich liebe Dich!


Ich wünscht ich wär eine Träne von dir, um in deinen Augen geboren zu sein, auf deinen Wangen zu leben und auf deinen Lippen zu sterben


du siehst dieselbe sonne wie ich, du siehst dieselben sterne wie ich, du siehst den selben mond wie ich, doch die tränen, die ich wegen dir weine die siehst DU nicht!


Das Lächeln in deinem Gesicht lässt mich wissen das du mich brauchst


Da ist Wahrheit in deinen Augen, die mir sagt das du mich nie verlässt


Du bist der Teddy den ich knuddle, das Eis an dem ich nasche, der Sinn meines Lebens. Du bist alles was ich habe! Ich will Dich niemals verlieren! Ich Liebe Dich! Nie hätte ich geglaubt, dass es so etwas gibt - aber ich habe mich unsterblich in Dich verliebt.


Mit Dir wird das Schwere leicht, das Trübe klar und das Enge weit. Aus Rabenschwarz wird Himmelblau, im Schatten geht die Sonne auf, ein Tropfen wird zum Ozean.


Liebe und Hass, Glück und Schmerz, trennt man das, bleibt das Herz - ganz!


Auf dieser Welt bist Du irgendjemand, doch für irgendjemand bist Du die Welt...


Neugier sollte man lieber lassen, sonst wird man bald vom Partner verlassen. Neugier steht auch für den Schmerz, ich hatte das in meinem Herz...


Kann nicht schlafen, kann nicht essen, kann Deine Augen nicht vergessen. Die Zeit steht still- Du bist so fern, Du fehlst mir so mein kleiner Stern.


Wenn kleine Engel schlafen gehen, dann kann man das am Himmel sehen. Denn für jeden Engel leuchtet ein Stern, Deinen seh ich besonders gern!