Liebe1   Liebe2   Liebe3   Liebe4   Liebe5   Liebe6   Liebe7   Liebe8   Liebe9   Liebe10   Liebe11   Liebe12   Liebe13  

Liebe14   Liebe15   Liebe16   Liebe17   Liebe18   Liebe19   Liebe20   Liebe21   Liebe22   Liebe23   Liebe24  

Liebe25   Liebe26   Liebe27   Liebe28   Liebe29   Liebe30   Liebe31   Liebe32   Liebe33   Liebe34   Liebe35   Liebe36  

Meine Augen lieben Dein Gesicht, meine Hände Deine Haut, meine Lippen Deinen Mund, meine Nase Deinen Duft, meine Ohren Deine Stimme. Mein Körper liebt Deine Wärme, Ich liebe Dich


Mit Haut und Haaren bin Dich Dein, mit Herz und Seele obendrein.


Mit Händen und Füßen umarm´ ich Dich, mit Augen und Lippen umgarn´ ich Dich.


Ich kann´s nicht beschreiben. Gefühle, die mich in Deine Arme treiben. Mit Dir auf Wolken schweben, und Dir mein Herz für immer geben.


Seh´ ich Deine Augen und Dein Gesicht, möcht' ich nur sagen: "Ich liebe Dich."


Gibst Du mir ein Süßen Schmatz, bin ich ewiglich Dein Schatz!


Ich bin hier ganz und gar allein, ach könnte ich doch bei Dir sein!


Das Allerbeste hier auf Erden, ist von Dir geliebt zu werden!


Ich denk an Dich den ganzen Tag, weil ich Dich so gerne mag!


Ich lieb Dich jeden Tag sooo sehr, doch heute lieb ich Dich noch mehr!


Du bist nicht wirklich weit weg. Du bist genau hier drin in meinem Herzen!


Du bist das Beste, was mir je passieren konnte! Vergessen werde ich Dich nie ! Denn in meinem Herzen trage ich immer noch unsere schönsten Stunden, die schönsten Stunden meines Lebens. Ich Liebe Dich ! Für immer !!!!


Ich muss hinaus, ich muss zu dir, Ich muss es selbst dir sagen: Du bist mein Frühling, du nur mir In diesen lichten Tagen. Es vergeht kein' Stund in der Nacht, da nicht mein Herz erwacht und an dich denkt, dass du mir viel tausendmal, dein Herz geschenkt.


Gnadenlose Stille, die ich nicht länger ertrage. Ich wünsche mir, dass ich Dir endlich sage: Ich liebe Dich!


Du bist die ganze Welt für mich, doch was bin ich denn noch für Dich?


Das Sprichwort sagt, die Zeit heilt Wunden. Aber nicht bei mir! Denn immer wenn ich Dich sehe, platzen die Narben in meinem Herzen.


Mit Dir wird das Schwere leicht, as Trübe klar und das Enge weit. Aus Rabenschwarz wird Himmelblau, m Schatten geht die Sonne auf, ein Tropfen wird zum Ozean.


Schwarze Nacht, geschlossene Fenster. Böse Gesichter, eisige Kälte. Lüsterne Mäuler, schlaflose Nächte. Nichts ist so schlimm wie ein Leben ohne Dich!


Nur einmal möchte ich Dich berühren - nur einmal Deine Lippen spüren, nur einmal in Deinen Armen liegen - nur einmal in Deinen Augen versinken. Was würde ich dafür tun?!


Am Himmel erstreckt sich ins schimmernde Rot das Wort Liebe. Die Liebe, die ich für Dich empfinde.


Gib mir Deine Hand und schließe Deine Augen. Hörst Du mein Herz schlagen? Verstehst du, was es sagt? Es spricht von meiner Liebe zu Dir.