Taufe1   Taufe2   Taufe3  

Suchet den Herrn, so werdet ihr leben!


Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.


Gott hat seinen Engeln befohlen, dich zu behüten auf all deinen Wegen.


Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.


Gott, der Herr, sei über dir und segne dich. Gott, der Herr, sei vor dir und leite dich. Gott, der Herr, sei neben dir und halte dich. Er sei dir Sonne und Schild, dass deine Füße feste Schritte tun.


Eine Frau, die ihren Kinderwagen vor sich herschiebt, hat das Recht, zum Sieger von Sedan und zum Dichter des "Faust" zu sagen: "Bitte gehen Sie mir aus dem Wege!"


Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten.


Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr. Ersteres wird gern geübt, weil es allgemein beliebt. Selbst der Lasterhafte zeigt, dass er gar nicht abgeneigt; Nur will er mit seinen Sünden keinen guten Zweck verbinden. Sondern, wenn die Kosten kommen, fühlet er sich angstbeklommen. Dieserhalb besonders scheut, er die fromme Geistlichkeit, denn ihm sagt ein stilles Grauen: Da sind Leute, welche trauen.


Zur Geburt Was kann es Schöneres geben, als ein kleines neues Leben!


Die Geburt bringt nur das Sein zur Welt, die Person wird im Leben erschaffen.


Manche mögen einen Knaben, manche eine Tochter haben manche, die vernünftig sind, warten einfach auf das Kind. Nun ists da, nun ists passiert. Man wünscht Glück, man gratuliert!


Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, könnt ihr das Reich der Himmel nicht sehen.


Der Gruß ist wirklich gut gemeint: Wir wünschen herzlich alles Beste zu diesem feierlichem Feste, das jung und alt so froh vereint. Der Tauftag möge allgemein und rundum voller Freude sein!


Hurra! Euer Sternchen ist da! Herzlichen Glückwunsch


Neues Leben ist im Haus, schon sieht die Welt viel schöner aus. Das Baby soll viel Freude machen, soll heiter sein, soll immer lachen, gesegnet sein mit vielen Gaben noch eine schöne Zukunft haben.


Die Welt hat einen Augenblick stillgestanden und ein Stern wurde geboren! Herzlichen Glückwunsch zur Geburt


Zur Geburt - Ein kleiner Mensch kam auf die Welt und ein Traum wurde wahr.


Vier Füße groß und klein gingen lange Zeit allein, nun gehn auf Schritt und Tritt zwei winzig kleine Füßlein mit.


Es ist eine große Verantwortung, sagt die Vorsicht. Es ist eine enorme Belastung, sagt die Erfahrung. Es ist das größte Glück, sagt die Liebe. Es ist unser Kind, sagen wir. Einzigartig und kostbar.


Unser Wunsch kommt mit Bedacht, lass dir niemals rauben, was das Leben wertvoll macht: Hoffen, Lieben, Glauben.


Der Herr spricht: Ich sende einen Engel vor dir her, der dich auf deinem Weg behütet.