Bank/Boerse1   Bank/Boerse2   Bank/Boerse3   Bank/Boerse4   Bank/Boerse5  

Bank/Boerse6   Bank/Boerse7   Bank/Boerse8   Bank/Boerse9  

Auf der Bankhauptversammlung: "Werte Aktionäre. Sie müssen sich schon entscheiden! Was wollen Sie denn nun? Die Bilanz oder die Wahrheit?"


Aufgeregt kommt die Sekretärin zum Bankdirektor: "Herr Direktor, der Kassierer ist weg!" "Überprüfen Sie sofort den Tresor!" "Hab ich schon gemacht - da ist er auch nicht."


Aufschrift über dem Eingang zur Frankfurter Börse: "Wer keinen Humor hat, sollte hier nicht arbeiten! Wer aber Verstand hat, auch nicht!"


"Was machen Ihre Söhne?" "Der jüngste geht noch zur Schule, der zweite ist Praktikant in einer Bank, der dritte ist Kassierer und der vierte schon in Paraguay..."


"Wir suchen Mitarbeiter, die sich mit allen Bankdienstleistungen und der Börse auskennen, und die sich vor keiner Arbeit scheuen und niemals krank werden." "Ok, stellen Sie mich ein, ich helfe Ihnen suchen."


Hilmar Kopper ist in den Himmel aufgefahren und bekommt seine Wolke zugewiesen. Leider muss er feststellen, dass er diese mit Herrn Schneider teilen muss. Das ärgert ihn um so mehr, als er auf einer anderen Wolke seinen besten Freund Prof. Wenger mit der gesamten Baywatch-Crew sieht. Auf seine Beschwerde beruhigt ihn der Engel: "Bedenken Sie doch, das ist deren Strafe."


Händler läuft einem Makler hinterher und ruft ihn ständig. Als er ihn erreicht hat, fragt er: "Haben Sie mich nicht rufen gehört?" Makler: "Nein. Sie müssen einen schlechten Ruf haben."


Händler: "5 Geld für Siemens" Makler: "6 Geld dafür." Händler: "Bei Sex bist Du immer Geld"


Großer Umzug in der Bank! Alle Mitarbeiter tragen 2 Ordner in die neuen Büros. Nur der Müller trägt immer nur einen Ordner. Als dies der Direktor sieht, stellt er Müller zur Rede. Ohne langes Überlegen antwortet Müller: "Was kann ich dafür, wenn die anderen zu faul sind zweimal zu laufen!"


Kommt ein Mann in die Bank, hält sich eine Pistole an die Schläfe und schreit: "Geld her, das ist ein Überfall!" Darauf der Kassierer: "Ich nehme an, Sie wollen Schillinge?!"


Kommt ein Taubstummer in eine Bank und legt ein Kondom auf den Tresen. Links und rechts daneben legt er jeweils einen Tannenzapfen. Der Angestellte schaut den Taubstummen an und nickt. "Was wollte denn der Taubstumme?", fragt ein Klient. "Der Taubstumme wünscht einen Überziehungskredit bis Weihnachten..."


Kunde zum Anlageberater: "Kennen Sie sich wirklich mit solchen Termingeschäften aus?" Anlageberater: "Aber natürlich, diese Dinge habe ich schon über 200 Mal gemacht." Kunde: "Dann bin ich ja beruhigt." Anlageberater: "Das können Sie auch sein. Einmal muss es ja klappen."


Was unterscheidet deutsche, französische und britische Banker im Rentenalter? Der britische Banker steht um 9 auf, trinkt einen Scotch und geht auf den Golfplatz. Der französische Banker steht um 10 auf, trinkt ein Glas Rotwein und geht zu seiner Geliebten. Der deutsche Banker steht um 6 auf, nimmt seine Herzpillen und geht auf Arbeit.


Wenn Dummheit Fett lösen würde, wären alle Broker Ehrenbürger von Villa Riba.


Wenn ein Arzt den Versuch unternehmen würde, das Wachstum eines Kindes so zu steuern, dass es durchschnittlich 5% im Jahr betrüge, würde man ihn für verrückt erklären. Wenn jemand in bezug auf die Wirtschaft das gleiche vorschlüge, würde er in Deutschland zum Bundeskanzler gewählt.


Wer billig gibt und teuer kauft, der hat am Markt bald ausgeschnauft.


Wie behandeln Banker ihre Kunden? Wie rohe Eier Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne!