Bank/Boerse1   Bank/Boerse2   Bank/Boerse3   Bank/Boerse4   Bank/Boerse5  

Bank/Boerse6   Bank/Boerse7   Bank/Boerse8   Bank/Boerse9  

Nach einem normalen Bankarbeitstag Polizist: "Blasen Sie in das Röhrchen!" Banker: "Geht nicht. Ich habe Asthma." Polizist: "Kommen Sie mit zur Blutprobe!" Banker: "Geht nicht, bin Bluter." Polizist: "Dann gehen Sie auf dieser Linie!" Banker: "Geht nicht, bin betrunken."


Personalchef zum Hauptbuchhalterkandidaten: "Wenn Sie zu uns wechseln, bieten wir Ihnen eine Gehaltsaufstockung um ein Drittel." "Das reicht nicht, ich will ein Viertel!"


Personalchef zum Wertpapierhändler: "Sie haben seit drei Jahren keine Gehaltserhöhung mehr verlangt. Was für krumme Dinger drehen Sie hier eigentlich?"


Putzfrau zum Bankdirektor: "Kann ich den Schlüssel für den Tresorraum haben? Es ist immer so umständlich, ihn zum Saubermachen mit der Haarnadel zu öffnen."


Was möchte ein Bankkunde, wenn er ein Kondom und ein Ei am Schalter abgibt? Einen Überziehungskredit bis Ostern ...


Ein kleiner Junge beobachtet einen Banker bei der Arbeit. Eine halbe Stunde, eine Stunde, eineinhalb Stunden vergehen. Dem Banker fällt des auf. Nach zwei Stunden geht er zu dem Jungen und fragt: "Na, willst Du auch einmal Bankkaufmann werden?" "Nein, ich nicht...", antwortet der Junge, "aber mein Bruder, das faule Schwein."


Ein Mann kommt in eine Bar und schreit: "Alle Banker sind Arschlöcher!" Sagt ein anderer zu ihm: "Beleidigen Sie mich nicht!" "Sind Sie Banker?" "Nein, ein Arschloch..."


Eine arme Witwe schreibt einen Brief an das Christkind: "Liebes Christkind, ich bin sehr arm, bitte schicke mir EUR 100" Der Brief gelangt irgendwie zur Hausbank, wo sofort eine Sammlung durchgeführt wird, die EUR 90 ergibt. Das Geld schicken sie der Frau. Die Witwe schreibt in ihrer Dankbarkeit zurück: "Liebes Christkind, vielen Dank für das Geld. Aber schicke es das nächste Mal nicht mehr an die Bank, denn diese Gauner haben mir gleich EUR 10 Bearbeitungsgebühr abgezogen!"


Einstein sucht einen neuen Assistenten. Frage an den ersten: "IQ?" Antwort: "200" Einstein: "Da könnten wir zusammen philosophieren" Frage an den zweiten: "IQ?" Antwort: "100" Einstein: "Da können wir zusammen ins Theater" Frage an den dritten: "IQ?" Antwort: "50" Einstein: "How is the Market?"


Sekretärin zum Bankdirektor: "Wollen Sie wirklich 'Hochachtungsvoll' schreiben? An diesen Betrüger und Halsabschneider?" "Sie haben recht, schreiben Sie 'Mit kollegialem Gruß'".


"Wo ist der Unterschied zwischen Bankern und Terroristen? Terroristen haben Sympathisanten...


Was man nicht verkaufen kann, heißt ab dann Investment.


Wie viele Kunden braucht man, um eine Bank lächerlich zu machen? Einen, wenn er Schneider heißt.


Bankkunde: "Meinen Berater möchte ich sprechen." "Der ist leider nicht da." "Aber ich habe ihn doch durchs Fenster gesehen!" "Kann sein. Aber er hat Sie zuerst gesehen."


Banklehrling: "Ich würde ja gern das Rezept für Erfolg lernen. Ich fürchte nur, es hängt irgendwie mit Arbeit zusammen."


Im Büro des Brokers ist ein schwerer Fehler passiert. Daraufhin meint der Chef vorwurfsvoll zu seinem Devisenhändler: "Sind nun Sie verrückt, oder bin ich es?" "Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keine verrückten Mitarbeiter beschäftigen..."


Im frankfurter Bankenviertel liegt ein toter Broker auf der Straße Der Polizeiarzt untersucht die Leiche, findet 23 Einschusslöcher und meint: "So einen komischen Selbstmord habe ich ja noch nie gesehen."