Bauern1   Bauern2   Bauern3   Bauern4   Bauern5   Bauern6   Bauern7   Bauern8   Bauern9  

Bauern10   Bauern11  

Eine Frau kauft beim Bauer zwanzig Eier. Am nächsten Tag ist sie wieder da und beschwert sich, daß die Eier leer sind! Total verärgert rennt der Bauer in den Hühnerstall und ruft: "Wer von euch nimmt die Pille"


"Ich habe mich jetzt gut abgesichert," sagt ein Bauer zu seinem Nachbarn, "ich hab' meinen Hof gegen Feuer und Hagel versichern lassen." "Das mit dem Feuer versteh' ich ja," meint nachdenklich der Nachbar, "aber wie willste es denn hageln lassen"


Was ist der Unterschied zwischen einer landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) und einem Lodenmantel Es gibt keinen. Beide haben kein Futter!


Kommt ne Frau zum Bauern und sagt: Ich hätte gerne 10 Eier. Da antwortet der Bauer: Ja, ich auch.


Ein reicher Mann möchte sich ein Sommerhaus auf dem Land kaufen. Er findet ein schönes an einem See und erkundigt sich bei einem Bauern nach der Mückenplage. "Ach,das macht nichts. Wir setzen unsere Schwiegermutter vor die Tür, schmieren ihr Honig ins Gesicht und dann gehen die Mücken alle an sie." Der Mann ist entsetzt: "Um Himmels willen, die kratzt sich ja blutig!" "Nee, nee, keine Angst. Das geht nicht - sie ist nämlich gelähmt!"


Ein Bauer bricht sich beim Holzhacken den Kiefer. So fährt er in Begleitung seiner Frau mit dem Zug in die Stadt zum Arzt. Während der Fahrt - es sind alle Sitzplätze besetzt - lehnt sich seine Frau gegen die Tür. Diese öffnet sich und die Frau fällt aus dem Zug. Der Bauer steht teilnahmslos dabei. Da ruft ein erboster Fahrgast: "Hey, sie! Ihre Frau fiel soeben aus dem Zug und sie zeigen überhaupt keine Reaktion!". Da antwortet der Bauer mit leicht geöffnetem Mund: "Entschuldigung, aber ich kann nicht lachen, ich habe mir den Kiefer gebrochen."


Ein Viehhändler zieht mit seiner Herde von Dorf zu Dorf. Eines Tages bemerkt er eine alte Kuh und denkt nach, wie er die denn nun am besten verkaufen könne. Im nächsten Dorf sieht er zwei Bauern - den Egon und den Klaus -, die ihm nicht so erscheinen als wären sie allzu intelligent, und beschließt: "Denen verkauf ich jetzt die alte Kuh!" Er spricht die beiden an: "He, Männer! Ich hab was Tolles für euch: eine Kuh, die Wasser zu Milch machen kann!" Die beiden, anfangs noch skeptisch, lassen sich von dem Viehhändler zu einer Vorführung überreden. Nun, der Viehhändler stellt einen Kübel Wasser vor die Kuh, taucht den Schädel ins Wasser, geht ans hintere Ende und macht mit dem Kuhschwanz pumpende Bewegungen. Dann geht er zum Euter, melkt - siehe da, es kommt Milch heraus. Die beiden sind natürlich komplett begeistert und kaufen die Kuh. Sie ziehen mit ihrer Neuerwerbung Richtung Heimat und kommen an einem See vorbei. Da hat der Egon eine super Idee und sagt zum Klaus: "Du, wir steigen jetzt groß ins Milchgeschäft ein - stellen wir die Kuh doch an den See!" Gesagt, getan. Die Kuh steht mit den Vorderbeinen im Wasser und hinten an Land. Egon hält den Kopf ins Wasser. Klaus pumpt, und die Kuh lässt einen mächtigen Fladen fallen. Er ruft Egon zu: "Ey, Mann! Halt den Kopf nicht so weit ins Wasser - die saugt schon Schlamm an ..."


Treffen sich zwei Bauern. Fragt der eine: "Sag mal, hast du deine Frau mal so richtig, so ins andere Loch eben, na du weißt schon ..."? Darauf der andere: "Bist du völlig verrückt, dann wird sie ja schwanger!"


Der Knecht kündigt beim Bauern. "Ja, warum denn", fragt der sorgenvoll. "Deine Frau ist gestorben, Bauer, und die Zenzi ist auch schon fort. Eben ist der Traktor verreckt. ... Ohne Aufstiegschancen bleib ich nicht da!"


Ein Bauer steht an der Autobahn und möchte per Anhalter reisen. An einer Leine führt er eine Kuh mit sich. Er wartet schon zwei Stunden, dann hält endlich ein Mercedes, und er steigt ein. Die Kuh wird hinten angebunden. Zuerst fährt der Mann ziemlich langsam, weil er auf die Kuh Rücksicht nehmen will. Doch langsam erhöht er die Geschwindigkeit bis auf 140 km/Std. Erschrocken sieht der Mann plötzlich in den Rückspiegel und sagt zu dem Bauern: "Was ist denn mit Ihrer Kuh los, die ist ja auf einmal so blaß." Darauf der Bauer gelassen: "Ach, das wird sie immer, wenn sie zum Überholen ansetzt."


Steh´n im Sommer schlecht die Bohnen, gibt´s im Winter Subventionen!


Steht im Winter noch das Korn, ist es wohl vergessen wor´n.


Steht die Bäuerin am Grab und kichert, war ihr Mann Allianz versichert.