Bauern1   Bauern2   Bauern3   Bauern4   Bauern5   Bauern6   Bauern7   Bauern8   Bauern9  

Bauern10   Bauern11  

Ein Reisender stoppte eines Abends seinen Wagen vor einem einsamen Farmgebäude und bat um ein Nachtquartier. Er kam mit dem Farmer ins Gespräch und fragte endlich: "Wie bringen Sie es eigentlich fertig, genügend Geld zu haben, um eine solche Farm in Betrieb halten zu können, obwohl sie doch offensichtlich alles andere als rentabel ist" Der Farmer zeigte auf seinen einzigen Arbeiter, der am anderen Ende der Bank saß: "Schauen Sie sich den Burschen an! Sehen Sie, der arbeitet für mich, und ich kann ihn nicht bezahlen. Nach zwei Jahren hat er so viel an Lohn gut, den ich ihm schulde, daß er die Farm übernimmt. Dann arbeite ich für ihn, bis er mir wieder so viel schuldet, daß ich ihm die Farm wieder abkaufen kann..."


Der eine Bauer zum andern: Du, ich habe endlich einen Unterschied zwischen meinen beiden Pferden gefunden. Das weisse hat längere Ohren als das schwarze.


Fragt ein Bauer einen anderen Bauer nach einem Sturm: "Ist dein Dach beschädigt worden" darauf der andere: "Weiß ich nicht, ich habs noch nicht gefunden!"


Ein Landwirt möchte seinen Hof verkaufen und setzt eine Anzeige in die Zeitung. Nach einigen Tagen meldet sich ein Herr. Auf den Preis kann man sich schnell einigen. Eine Bedingung gibt es jedoch: Ein Bienenstock muss der Mann übernehmen. Der Mann will das Geschäft stornieren, weil er Angst vor Bienen hat. Der Agronom wiegelt jedoch ab, denn seine Bienen würden nicht stechen. Er schlägt dem Mann darum vor, sich zu entkleiden und für 5 Stunden an einen Apfelbaum binden zu lassen. Der Mann ist zwar skeptisch, schlägt aber dann ein, als der Bauer sagt, daß sich der Kaufpreis um 5000 Mark reduzieren würde, sollte ihn nur eine einzige Biene stechen. Nach 5 Stunden kehrt der Bauer zurück, findet einen völlig entkräfteten Mann vor und fragt ihn erschrocken, ob ihn denn eine Biene gestochen hätte. Darauf antwortet der Mann: "Das nicht, aber hat das Kälbchen denn keine Mutter..."


Ein Bauer bekommt Besuch aus der Großstadt. Stolz zeigt er dem Besuch seinen Schweinestall. In einer Ecke steht ein Schwein mit einem Holzbein. Auf die Frage "Was das soll" meint der Bauer: "Wenn ich einmal Eisbein haben will, schlachte ich doch kein ganzes Schwein!"


"Stimmt es, Bauer Haberkorn, daß du auf deinem Hof einen unbeschreiblich faulen Hahn hast" "Ja, leider! Wenn früh am Morgen Nachbars Hahn laut kräht, nickt mein Hahn nur zustimmend mit dem Kopf!"


Eine neue Eisenbahnlinie soll gebaut werden. Ein Ingenieur verhandelt mit dem Farmer Jack: "Ich muß Ihnen leider mitteilen, daß die neue Bahnlinie genau durch Ihr Haus führt. Natürlich werden Sie gebührend entschädigt." Da meint Jack trocken: "Über das Geld können wir spater reden, aber glauben Sie ja nicht, daß ich jedesmal die Tür aufmache, wenn ein Zug kommt!"


Wie kam es zu BSE Eine Frau vom Fernsehen soll mit einem Bauern ein Interview machen um nach den Gründen für BSE zu forschen. "Guten Tag, ich bin hier, um Informationen über die Gründe von BSE zu sammeln. Haben Sie eine Idee, woran es liegen könnte?" Der Bauer starrt die Frau an und sagt: "Wissen Sie, dass der Bulle die Kuh einmal im Jahr fickt?" Die Frau ist überrascht: "Nun gut, dass ist ein neues Stück Information, aber was hat dieses Phänomen mit BSE zu tun"? Der Bauer: "Nun Lady, wissen Sie, dass wir die Kühe 4 mal am Tag melken" Frau: "Mein Herr, dass ist wirklich eine wertvolle Information, aber bitte kommen Sie zum Thema." Bauer: "Ich komme sofort zum Wesentlichen, meine Dame. Stellen Sie sich vor, ich würde 4 mal am Tag an Ihren Titten spielen und Sie nur einmal im Jahr ficken, würden Sie dann nicht auch verrückt"


Der Bauer sieht mit Entsetzen, wie die neue Magd der Kuh den Eimer mit der Milch zum Trinken vorsetzt. Entschuldigt sich die Magd: "Die Milch schien mir etwas dünn, da wollte ich sie noch einmal durchlaufen lassen!"


Steht der Gärtner im Gemüse, hat er später grüne Füße.


Steht der Bauer auf dem Mist, weiss man das nicht Sonntag ist.


Ein Bauer steht mit seiner Ziege am Straßenrand. Da kommt ein Ferrari-Fahrer vorbei und bietet dem Bauern an, mitzukommen. Die Ziege, aber meint er, müsse zurück bleiben. Der Bauer aber meinte, dass die Ziege hinten rangebunden werden kann. Das machten sie dann auch. Bei 100 km/h lief die Ziege im Laufschritt, bei 150 lief sie schon etwas schneller und bei 200 km/h fing sie so eklich an, mit dem linken Auge zu zucken. Darauf machte ihn der Fahrer aufmerksam. Er antwortete aber nur kühl: "Keine Sorge, das macht sie immer, wenn sie überholen will."


Der Huber Ferdinand ist über 30 und möchte gern heiraten. Da er zu linkisch ist, um auf dem Tanzboden eine anzusprechen, geht er zur Zeitung und gibt eine Annonce auf: Hübsch soll's sein, fleißig, net über 30 bissei Geld soll's hab'n und anständig." Der zuständige Sachbearbeiter setzt ihm einen passenden Text auf und sagt zum Schluß: Soll's ein- oder zweispaltig sein " Der Ferdl ist sprachlos: Ja...gibts denn sowas aa "