Beamte1   Beamte2   Beamte3   Beamte4   Beamte5   Beamte6   Beamte7   Beamte8   Beamte9   Beamte10   Beamte11  

Beamte12  

Der Herr Schulrat erscheint in der achten Klasse beim Deutschunterricht. Er begrüßt den Lehrer und dann fragt er den Fritz: "Was kannst Du mir vom 'Zerbrochenen Krug' erzählen?" Der Fritz hat ein gutes Gewissen. "Ich war's bestimmt nicht, Herr Schulrat." Der wendet sich zum Lehrer: "Haben Sie das gehört? Was sagen Sie dazu?" Der Lehrer schwankt. "Ein Lausbub ist er schon, der Fritz, aber lügen tut er eigentlich nicht. Wenn er sagt, er war's nicht....." Der Herr Schulrat eilt empört zum Rektor und erzählt ihm die Geschichte. Dem Rektor ist das alles sehr peinlich. "Herr Schulrat, ich möchte wirklich nicht, dass wegen dieser Kleinigkeit was an meiner Schule hängenbleibt. Was kann der Krug denn wert gewesen sein? Wenn ich Ihnen 10 Mark gebe, ist der Fall dann erledigt?" Den Schulrat hält es nicht mehr. Er fährt zurück ins Kultusministerium und trägt den Fall dem Staatssekretär vor. Der Herr Staatssekretär wackelt bedenklich mit dem Kopf. "Also wenn Sie mich fragen, Herr Schulrat, dann würde ich sagen, es war der Rektor. So ohne Grund hätte der nicht so schnell bezahlt.


Was sagt die Ehefrau des Beamten, wenn ihr Gatte mit einer blauen Backe nach Hause kommt? "Na,.....wieder auf dem Stempelkissen eingepennt?"


Der Millionär will ein neues Gehirn - natürlich nur vom Feinsten. Meint der Neurologe: "Ich hätte da das Hirn eines Schriftstellers. Fünfhunderttausend Euro..." "Haben Sie nichts Besseres? Geld spielt keine Rolle." "Das Gehirn eines Nobelpreisträgers für eine Million Euro..." Der Millionär ist noch immer unzufrieden. "Für mich nur das Allerbeste! Geld spielt nicht die geringste Rolle." "Mein teuerstes Stück - ein Beamtenhirn! Eine Milliarde Euro!" "WAAAS? Wieso ist das denn so aberwitzig teuer? Ist es so unheimlich gut?" Der Neurologe: "Nein, das nicht. Aber es ist garantiert völlig unbenutzt!"


Ein Polizist hat beim Schießwettkampf einen Preis gewonnen und kommt stolz zu seiner Frau nach Hause: "Schau nur, Liebling, ich habe eine Vase gewonnen!" Seine Frau hält diese verkehrt herum und meint dann: "Na, da hast Du Dir ja einen schönen Mist andrehen lassen, die hat ja oben gar keine Öffnung!" Darauf er: "Tatsächlich! Und sieh mal hier, der Boden fehlt auch völlig..."


Ein Mann geht zum Finanzamt und fragt den Beamten: "Nehmen Sie Trinkgelder?" "Selbstverständlich nicht!" empört sich der Finanzbeamte, "wofür halten Sie mich denn?" "Schon gut", sagt der Besucher, "regen Sie sich nicht auf. Ich wollte ja nur mal fragen. Dann nehme ich mein Geld wieder mit. Ich bin nämlich Kellner."


Der Beamte und der Bauunternehmer sind im Zimmer allein, da greift der Bauunternehmer in den Mantel, holt eine Kiste echte Havannas hervor und legt sie auf den Schreibtisch. "Geschenke darf ich nicht annehmen", wehrt der Mann hinter dem Schreibtisch ab. "Wer redet von Geschenken? Die kostet kostet fünfzig Cent." Der Beamte legt einen Fünfeuroschein daneben, "das ist was völlig anderes. Die restlichen 9 Kisten können Sie mir zuschicken."


Der Regierungsrat hat Geburtstag und erzählt seinen Beamten bei einem gemütlichen Umtrunk einen Witz. Alle lachen, nur Koehler nicht. Fragt der Regierungsrat: "Warum lachen Sie nicht, Koehler?" Erwidert der: "Das habe ich nicht mehr nötig. Ich gehe am letzten des Monats in Pension."


Weil er es nicht mehr finden kann, verlangt ein Abgeordneter bei der betreffenden Amtsstelle das Sitzungsprotokoll vom 20. Juli. Er bekommt folgende Antwort: "Das Protokoll vom 20. Juli ist nicht mehr vorhanden, wir erlauben uns, Ihnen dafür zwei Protokolle vom 10. Juli zu überlassen."


Der Finanzbeamte schaut missbilligend auf die Steuererklärung, die er vor sich auf dem Schreibtisch liegen hat. " London, Paris, New York" Er richtet einen durchdringenden Blick auf den Mann, der vor seinem Schreibtisch sitzt. "Sie machen ja wirklich tolle Betriebsausflüge." "Na ja", erklärt der junge Unternehmer, "wenn man nur eine Mitarbeiterin hat, kann man sich das erlauben."


Der Chef zum Beamten: "Seit einer geschlagenen Stunde sehen Sie einer Fliege zu. Haben Sie noch nie eine gesehen?" "Doch, aber im Büro denkt man einfach ganz anders darüber nach!"


Was ist der Unterschied zwischen einem Bär und einem Beamten ? Der Bär schläft nur im Winter !


Ein Amerikaner, ein Engländer und ein deutscher Beamter: Der Amerikaner ist blind, der Engländer sitzt im Rollstuhl und der deutsche Beamte hat einen gebrochenen Arm. Plötzlich steht Jesus vor ihnen und fragt, was er für sie tun kann. Der Amerikaner sagt, daß er wieder sehen möchte. Jesus streicht ihm über die Augen und der Amerikaner kann wieder sehen. Dann streicht Jesus dem Engländer über die Beine und der Engländer kann wieder gehen. Sagt der deutsche Beamte: "Bevor du jetzt irgendeinen Scheiß machst, denk daran, ich bin noch vier Wochen krankgeschrieben."