Beamte1   Beamte2   Beamte3   Beamte4   Beamte5   Beamte6   Beamte7   Beamte8   Beamte9   Beamte10   Beamte11  

Beamte12  

Betritt ein Mann das Büro des Finanzbeamten. Der Finanzbeamte tut sehr beschäftigt und sieht kaum von seinen Akten hoch. Nachdem der Mann nun schon zehn Minuten wartend im Büro verbracht hat, deutet er mit dem Kinn zum Fenster und meint: "Soll ungesund sein!" "Was?" "Blumen im Schlafzimmer!"


Ein Beamter bekommt die Aufgabe, einen Topf voller Linsen und Bohnen in zwei Töpfe zu sortieren. Nach einer Stunde wird nachgesehen, wie weit er ist. Er hat sechs Bohnen und acht Linsen geschafft und sitzt schweißgebadet am Tisch. "Hm, sagen Sie mal, so anstrengend ist die Aufgabe doch nicht?" "Körperlich nicht, nein, aber immer diese schnellen Entscheidungen."


"Herr Wachtmeister, können Sie mir helfen? Ich habe meinen Namen vergessen!" "Bestimmt, wie heißen Sie denn?"


Informationsstand an der U-Bahn. Eine junge Dame fragt: "Sagen Sie, verkehren Sie viertelstündlich?" Der Beamte antwortet entrüstet: "Ja, was glauben denn Sie? Sehe ich vielleicht aus wie ein Hahn?"


Der Minister in seiner Rede: "Ich bin auch für den Abbau der Bürokratie, aber es geht nicht. Dafür fehlen uns schlicht die erforderlichen Beamten!"


Zwei Polizisten sperren die Straße ab. Da kommt ihnen einen Fahrer entgegen, der Wasserski auf dem Fahrzeugdach hat. "Halt! Fahrzeugkontrolle. Wohin wollen sie denn?" fragen die Polizisten "Zum Baggersee: Wasserski fahren." Als der Mann mit seinem Gerät wieder abgedüst ist, sagt einer der kontrollierenden Polizisten zum anderen: "Also, der hat uns doch belogen. Ich kenne den Baggersee ganz genau, der hat überhaupt kein Gefälle !"


Neulich im Fränkischen. Der Gerichtsvollzieher kommt auf den Bauernhof und pfändet den Bullen. Fragt der Bauer: "Darf er noch einmal die Kuh bespringen, bevor Sie ihn mitnehmen?" Der Gerichtsvollzieher erlaubt es. Doch der Bulle versagt - nichts rührt sich, kein Zureden hilft. "Typisch," zürnt der Bauer, "noch keine Stunde beim Staat beschäftigt und schon ist er träge und müde..."


Ein Kannibale kommt eines morgens völlig geknickt zu seinem Medizinmann: "Es ist fürchterlich, aber ich leide unter ständiger Darmträgheit!" "Das ist nicht weiter verwunderlich. Du solltest nicht so viele Beamte futtern!"


Der Finanzbeamte brummt: "Ihre Steuererklärung steht in keinem Verhältnis zu Ihrem Aufwand. Schließlich wissen wir doch, dass Sie sich einen neuen Wagen gekauft haben, dass Sie ein Haus gebaut haben. Es ist überall bekannt, dass Ihre Frau teure Modellkleider trägt, und dauernd lassen Sie sich die teuersten Weine und Spirituosen liefern. Außerdem wissen wir..." "Moment mal", unterbricht der Steuerzahler, "wissen Sie denn auch, ob ich das alles bezahlt habe?"


Der Beamte bringt nach 3 Tagen den Goldfisch zurück in die Tierhandlung: "Ich möchte ihn zurückgeben, er bringt zuviel Unruhe ins Büro."


Der Polizist stoppt einen Wagen und fragt den Fahrer: "Haben Sie einen Führerschein?" "Ja", sagt der Fahrer. "Muss ich ihn vorzeigen?" "Danke, nicht nötig. Wenn Sie keinen gehabt hätten, dann hätten Sie ihn vorzeigen müssen."


"Kind, woher hast du nur diese schlimmen Schimpfwörter?" "Mutti, du kennst doch den Spielplatz neben dem Finanzamt..."


Der Polizist hält den Autofahrer an: "Verkehrskontrolle. Haben Sie noch Restalkohol ?" "Ich verbitte mir diese Bettelei !"


Ein ostfriesischer Lehrer will mit seiner 6. Klasse einen Ausflug machen. Nach drei Stunden Warten auf dem kalten Bahnhof hat er die Nase voll und schimpft: "Mir ist es jetzt egal, den nächsten Zug nehmen wir, auch wenn wieder nur Wagen für die 1. und 2. Klasse dabei sind !"


Der Beamte leidet an der Schlafkrankheit und kommt jeden Tag zu spät ins Amt. Schließlich geht er mit seinem Kummer zum Arzt. Der verschreibt ihm Tabletten. Tatsächlich wacht der Beamte am frühen Morgen auf, noch bevor der Wecker geklingelt hat. Fröhlich geht er ins Amt und erklärt: "Alles in Ordnung. Keine Schwierigkeiten mehr mit dem Aufstehen." "Das ist ja fabelhaft", erwidert der Regierungsrat, "aber wo waren Sie gestern?"