Bundeswehr1   Bundeswehr2   Bundeswehr3   Bundeswehr4   Bundeswehr5   Bundeswehr6   Bundeswehr7

Bundeswehr8   Bundeswehr9   Bundeswehr10   Bundeswehr11   Bundeswehr12   Bundeswehr13   Bundeswehr14  

Die Grenis bekommen jetzt einen nagelneues Stück Ausrüstung. So? Erzähl mal! Na die müssen doch immer so viel graben, und darum haben sie jetzt den Selbstgräber P.I.O. 2 bekommen. Was ist das denn? Na ja, also pass auf, das ist son kleines olivgrünes Stahlkästchen, so handgroß, mit nem roten Knopf oben drauf. Und wie funktioniert das Ding? Wenn man den Knopf drückt, springen zwei Pioniere raus, einer mit Streifen auf den Ärmeln und einer ohne, und der mit den Streifen auf den Ärmeln salutiert und fragt: Wie lang, wie breit, wie tief?


Kommt der Kompaniehauptmann in Zivil in seine Kaserne und der Schütze lässt ihn nicht rein, weil der Hauptmann seinen Ausweis nicht dabei hat. Aber Sie müssen mich doch erkennen, ich bin doch der Hauptmann! Darauf der Schütze: Wenn Sie der Hauptmann sind, bin ich Captain Kirk. Der Hauptmann bekommt einen dicken Hals, fährt nach Hause, holt seinen Ausweis und erscheint nach einer Stunde und mit tierischer Wut im Magen wieder am Tor. Sehen Sie jetzt, dass ich der Hauptmann bin? Der Schütze nimmt seine Packung Zigaretten, zieht eine Zigarette raus und spricht in die Packung: Scotty, beam mich rauf! Ich glaube, es gibt gleich furchtbaren Ärger...


Jetzt hätten Sie beinahe den General erschossen! Toll, was?, strahlt der Rekrut. Und dabei habe ich erst gestern schießen gelernt.


In einer Instruktionsstunde nimmt der Truppenarzt auch Maßnahmen zu Keimfreimachung des Trinkwassers durch. Was also machen Sie, um Trinkwasser keimfrei zu machen?, fragt er. Erst kochen wir es ab und dann filtrieren wir es. Sehr gut! Machen Sie noch etwas? Ja, dann trinken wir sicherheitshalber Bier.


Der Hauptmann beim Appell ganz streng zum Rekruten: An ihrer Uniform fehlt ein Knopf! Rekrut: Na ihre Sorgen möchte ich haben !


Der Spieß zum wachhabenden Rekruten: Mueller, was tun sie, wenn sich nachts eine männliche Person kriechend der Kaserne nähert ? Ich bringe den Herrn Oberst diskret ins Bett!


Der Spieß ist mehrmals täglich zu befriedigen.


Musterung in der Lüneburger Heide. Splitternackt steht der Bauernsohn vor dem Stabsarzt und erklärt, er leide an einer unheilbaren Sehschwäche. Der Arzt ballt die Hand zu einer Faust und fragt: Was sehen Sie ? Nichts antwortet der Bauernsohn. Wortlos ruft der Arzt eine Schwester herbei, knöpft ihr die Bluse auf und massiert ihr ausgiebig die Brüste. Was sehen Sie ? Nur verschwommene Umrisse, Herr Stabsarzt! Mein Lieber, Ihre Augen sind ja möglicherweise im Eimer, aber Ihre Nudel zeigt stramm in Richtung Kaserne...


In der Kaserne läutet das Telefon. Der Soldat geht dran: Welcher Idiot ruft jetzt in der Pause an? Wissen Sie überhaupt mit wem sie reden? Nein. Hier ist Oberst.....! Herr Oberst, wissen Sie eigentlich mit wem sie reden? Nein! Dann hab ich ja Glück gehabt! Und legt auf.


In der Kaserne brüllt der Spieß durch den Flur: In zehn Minuten sind alle im Unterrichtsraum angetreten! Eine Stimme aus der 1.Stube: Dürfen wir auch einige Sekunden früher da sein, wenn wir wollen ?


Im Ernstfall Stahlmütze über beide Ohren ziehen und den Ernstfall aussitzen.


Der US-Soldat auf Posten in Grenada, umgeben von Palmen, Sonne, Sand und Meer. Und von den allerschönsten Mädchen. Eines Tages schreibt er seiner Frau: Schick mir bitte ein Akkordeon. Ich will es spielen lernen, damit ich nicht auf dumme Gedanken komme. Nach vier Wochen erhält er das Instrument. Monate später gibts Heimaturlaub. Der Soldat umarmt seine Frau und jappst: Lass uns sofort ins Bett gehen. Alles zu seiner Zeit. Erst will ich hören, wie du Akkordeon spielst.


Der Unterschied zwischen dem Militär und einer Wehrsportgruppe? Beim Militär heißt es: Legt an! ... Gebt Feuer! Bei ner Wehrsportgruppe: Gebt an! ... Legt Feuer!


Der Unterschied zwischen dem Militär und dem Eiffelturm ? Beim Eiffelturm sind die größten Nieten unten.