Chef1   Chef2  

Am Schwarzen Brett in der Firma beschwert sich die Firmenleitung: "Wir möchten erreichen, dass auch der letzte Mitarbeiter beim Klingelzeichen seinen Arbeitsplatz erreicht!" Schreibt einer mit Kugelschreiber darunter: "Dann lasst doch einfach den klingeln, der zuletzt kommt!"


"Sie kommen schon wieder zu spät. Wissen Sie denn nicht, wann die Arbeit beginnt?" - "Nein. Wenn ich komme, arbeiten die anderen schon!"


"Sie wollen einen Posten in unserer Firma. Was können Sie denn?" - "Nichts!" - "Tut mir leid, die hochbezahlten Positionen sind alle schon besetzt!"


"Haben Sie schon gehört, dass Direktor Müller gestorben ist?" - "Ja, ich habe die Todesanzeige gelesen. Und nun überlege ich, wer mit ihm gestorben ist." - "Wieso mit ihm gestorben?" - "In der Zeitung stand Mit ihm starb einer unserer besten Mitarbeiter!"


Der Personalchef zum Bewerber: "Was haben Sie denn mal gelernt?" - "Nichts!" - "Das vereinfacht die Sache, dann brauchen wir Sie wenigstens nicht umschulen!"


Der Chef zu seiner neuen Sekretärin: "Komisch, Fräulein Sonja, Sie heißen Groß und sind klein." Meint die Sekretärin: "Na und? Sie heißen Weber und sind ein Spinner."


Manche Mitarbeiter sind in den Augen ihres Chefs so unfertig, dass er jeden Tag glaubt, er müsse sie fertigmachen.


Der Abteilungsleiter nach dem Diktat zu seiner Sekretärin: "Schreiben Sie bitte noch Streng vertraulich drüber. Ich möchte, dass jeder im Büro das Schreiben liest!"


"Na, wie läuft denn dein neues Geschäft?" - "Danke, gut! Heute Vormittag war ein Kunde da, nachmittags wurde es allerdings ruhiger!"


Der Chef zum Angestellten: "Seit einer geschlagenen Stunde sehen Sie einer Fliege zu. Haben Sie noch nie eine gesehen?" - "Doch, aber im Büro denkt man einfach ganz anders darüber nach!"


Drei Sekretärinnen unterhalten sich darüber, welche Streiche sie so ihrem Chef bisher gespielt haben. Die erste: "Meinem Chef habe ich mal alle Schubladen seines Schreibtisches zugeklebt, so dass er nicht mehr an seine Unterlagen herankam." Die zweite: "Also, ich habe in einer Schublade im Schreibtisch meines Chefs Kondome entdeckt, die habe ich mit einer Nadel perforiert." Daraufhin fällt die Dritte in Ohnmacht.


"Sie sind doch hoffentlich keine Plaudertasche?" fragt der Chef seine neue Sekretärin. "Aber nein. Sehen Sie hier, mein Sparbuch: 20000 Mark - alles Schweigegelder!"