Computer1   Computer2   Computer3   Computer4   Computer5  

Computer6   Computer7  

Totenschein im Krankenhaus: Name: Bill Gates Zeitpunkt: Kurz nach dem Erscheinen von WinDoc 10.0 ("Windows für Ärzte", V1.0) Todesursache: Allgemeine Schutzverletzung in HERZ_LUNGEN_MASCHINE.EXE verursacht durch TETRIS.EXE - Alle Prozesse werden angehalten. Neustart mit Strg+Alt+Entf


Keyboard not found. Press to continue.


Win95-feature: "Mouse-Driver not found - please klick OK!"


Beim hochfahren von Windows: Laufwerk C: nicht lesbar, legen Sie eine neue Diskette in Laufwerk C: ein...


Beim starten von Wordpad kommt die Fehlermeldung: "Not enough memory installed. Try Using 128 MB." Where would you spend your money today?


Und wie wechseln 100 Windows-Anwender eine kaputte Glühbirne? Einer schraubt und 99 klicken die Fehlermeldungen weg...


Computerkunde: "Ich suche noch ein spannendes Grafik-Adventure, das mich so richtig fordert:" Verkäufer: "Haben Sie es schon mal mit WINDOWS 95 probiert?..."


Computerkunde: "Ich möchte das neue OS/2 v2.0 kaufen." Verkäufer: "Ach, haben Sie die alte Version schon zu Ende gespielt?"


"Na, hattest du auf deiner Griechenlandtour Schwierigkeiten mit deinem neuen Sprachcomputer?" "Ich nicht, aber die Griechen..."


Lieder für die SUN: "The SUN ain't gonna shine anymore" von Steve and the NeXT Generation "We had joy we had fun, we had Pacman for the sun" "Waiting for the SUN"


Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten um festzustellen, ob Windows installiert ist. Sehen Sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset-Taste noch lesbar ist.


Die amerikanische Post hat die Verdienste Bill Gates gewürdigt, sein Konterfei ziert eine Briefmarke. Im täglichen Betrieb zeigte sich jedoch, daß diese Briefmarke nicht auf den Briefen hielt. Die eingesetzte Untersuchungskommission kam nach wenigen Monaten zu folgendem Ergebnis: 1.Die Briefmarke ist völlig korrekt. 2.Der Kleber ist ebenfalls nicht zu beanstanden. 3.Die Kunden spucken nur auf die falsche Seite...


Bei Microsoft wird ein Findelkind gefunden. Schon bald wird gemunkelt, dass es sich bei dem Vater um Bill Gates handelt. Um dieses Gerücht zu vernichten, wird von Microsoft eine Stellungnahme abgegeben: 3 Gründe, warum Bill nicht der Vater ist: 1. Bei Microsoft wurde noch nie etwas mit Lust und Liebe gemacht... 2. Bei Microsoft wurde noch nie etwas fertiggestellt, was Hände und Füße hatte... 3. Und bei Microsoft war noch nie etwas innerhalb von 9 Monaten fertig...


"Wie viele IBMer braucht man, um eine Glühbirne einzudrehen?" Acht! Zunächst mal einen Manager, der die Aufgabe an das Birnenteam (Bulb Insertion Team) überträgt. Ein Mitarbeiter, der einen Bericht an das Management in Rochester (Minnesota) verfaßt. Einen Mitarbeiter, der die Abstimmung mit dem Sondereinsatzkommando (Special Projects Preview Group) der IBM East Fishkill (New York) organisiert. Einen Mitarbeiter, der den Kontakt zur Glühbirnenfertigung in Italien aufrechterhält. Einen Mitarbeiter, der das weltweite Programm für die Teileentsorgung(Discontinued Bulb Disposition Program) aufzieht und managt. Einen Mitarbeiter, der den proprietären IBM Glühbirnen-Adapter entwickelt, weil – im Gegensatz zum Weltstandard – IBM Glühbirnen entgegen dem Uhrzeigersinn eingedreht werden. Einen Mitarbeiter, der das 720 Seiten starke Handbuch für IBM Glühbirnen nicht schreibt, nein: nur organisiert. Und schließlich einen Mitarbeiter, für die Öffentlichkeitsarbeit - insbesondere die noch zu gründende Anwendervereinigung BUG (Bulb User Group)


Bill Gates tippt in seinen Computer: "Gibt es einen Gott?" Antwort: "Zu wenig Rechenkapazitaet." Er laesst alle Computer bei Klein&Weich einschliesslich des gesamten MSN zusammenschalten und tippt erneut seine Frage ein. Antwort: "Zu wenig Rechenkapazitaet." Er ruft alle Bekannten bei Cray, Sun, etc. an. Auch diese Computer werden zu einem gigantischen Netzwerk zusammengeschaltet. Erneut tippt er seine Frage ein. Antwort: "Jetzt ja!..."