Computer1   Computer2   Computer3   Computer4   Computer5  

Computer6   Computer7  

Hast du schon gehört: Ein Bug im Netscape Navigator erlaubt es jedem, übers Internet deine Festplatte zu lesen." "Weiß ich, deshalb bleibe ich ja auch bei Netscape." "???" "Na wenn's ein Microsoft-Bug wäre, dann dürfte jeder meine Festplatte auch noch beschreiben..."


1.Junge:"man tut das wehwehweh" 2.Junge:"haha" 3.Junge:"at??"


Hochzeitsnacht von Bill Gates. Am nächsten Morgen sagt seine Frau: "Jetzt weiss ich auch, warum Du Dein Unternehmen "Microsoft" genannt hast.


Bei der Microsoft Hotline: Anrufer: "Seit ich die Windows98-Beta installiert habe, stürzt Office '97 laufend ab." Hotline: "Wir hatten hier das gleiche Problem." Anrufer: "Und was haben Sie gemacht?" Hotline: "Wir haben die Beta ein zweites Mal installiert." Anrufer: "Gut, dann versuche ich das jetzt auch. Eine Stunde später... Anrufer: "Jetzt läuft bei mir gar nichts mehr!" Hotline: "Bei uns auch nicht..."


Wie merkt man das eine Brünette am PC war. An den Rechtschreibfehlern. Und wie merkt man das eine Blondine am PC war. An den Tipex-Klexern am Bildschirm.


Jedes Programm lässt sich um mindestens eine Anweisung kürzen. Jedes Programm hat mindestens einen Fehler. Durch Induktion können wir schließen: Jedes Programm ist reduzierbar auf eine Anweisung, die nicht funktioniert...


Bill Gates tippt in seinen Computer: "Gibt es einen Gott?" Antwort: "Zu wenig Rechenkapazität." Er läßt alle Computer bei Klein&Weich einschließlich des gesamten MSN zusammenschalten und tippt erneut seine Frage ein. Antwort: "Zu wenig Rechenkapazität." Er ruft alle Bekannten bei Cray, Sun, etc. an. Auch diese Computer werden zu einem gigantischen Netzwerk zusammengeschaltet. Erneut tippt er seine Frage ein. Antwort "Jetzt ja!..."


Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen. "Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küß mich." Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt. In der Mittagspause quakt es wieder. "Bitte, bitte, küß mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin." Keine Reaktion. Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört? Antwort: "Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool..."


Mit Computern hat man Zeit, Dinge zu tun, die man ohne sie nicht tun müßte...


Behauptung: Jedes Programm läßt sich um mindestens eine Anweisung kürzen. Jedes Programm hat mindestens einen Fehler. Durch Induktion können wir schließen: Jedes Programm ist reduzierbar auf eine Anweisung, die nicht funktioniert...


Drei Programmierer stehen in der Toilette und verrichten ihr Geschäft. Als der erste fertig ist geht er zum Waschbecken, wäscht sich die Hände und trocknet sie sehr gewissenhaft ab. Er benutzt ein Papierhandtuch nach dem anderen und achtet penibel darauf, dass kein Tropfen Wasser auf seinen Händen zurückbleibt. Er dreht sich zu den anderen um und erklärt: "Bei Microsoft werden wir auf Gewissenhaftigkeit trainiert". Der zweite beendet sein Geschäft, wäscht sich die Hände und braucht nur ein einziges Papierhandtuch um sich die Hände abzutrocknen, wobei er sorgfältig darauf achtet, keinen Quadratzentimeter Papier ungenutzt zu lassen. Er erklärt den anderen: "Bei Intel werden wir nicht nur auf sorgfältiges, sondern auch auf effizientes Arbeiten trainiert. Als der dritte Programmierer fertig ist geht er am Waschbecken vorbei, direkt zum Ausgang und sagt zu den anderen: "Wir OpenSource'ler pissen uns nicht auf die Hände".