Kinder1   Kinder2   Kinder3   Kinder4   Kinder5   Kinder6   Kinder7   Kinder8   Kinder9   Kinder10   Kinder11   Kinder12

Kinder13   Kinder14   Kinder15   Kinder16   Kinder17   Kinder18   Kinder19   Kinder20   Kinder21   Kinder22   Kinder23  

Kinder24 Kinder25   Kinder26   Kinder27   Kinder28   Kinder29   Kinder30   Kinder31   Kinder32 Kinder33   Kinder34  

Der Mathelehrer sagt: "Die Klasse ist so schlecht in Mathe, daß sicher 90% dieses Jahr durchfallen werden." Ein Schüler im Hintergrund:"Aber so viele sind wir doch gar nicht!..."


Du Mama, was ist den ein TransvestitWeiß nicht... frag Papa, DIE muss das wissen!


Der Firmenchef geht mit seinem kleinen Sohn durch die Werkhallen. Der aufgeweckte Kleine stellt staendig Fragen. Schliesslich will er von seinem Vater wissen: "Papi, was ist Konkurs" Der von der modernen Paedagogik beeinflusste Boss sucht nach einer kindergerechten Erklaerung: "Wenn ein Mann sein Geld in die Hosentaschen steckt und dann den Glaeubigern seine Jacke ueberlaesst."


Der alte Tortschiner klärt seinen Sohn über ökononmische Zusammenhänge auf: Alles, was selten ist, ist teuer. Ein gutes Pferd ist selten. Darum ist es teuer. Aber Papa , wendet der Sohn ein, ein gutes Pferd, das billig ist, ist doch noch seltener.


Die beiden Kinder streiten sich ausgerechnet am 4. Advent heftig und laut um die Weihnachtskekse. Die Mutter ist völlig entnervt und jammert: "Könnt ihr beide denn nicht ein einziges Mal einer Meinung sein" Antwort der Kinder: "Sind wir doch - wir wollen beide die gleichen Kekse!"


Eines Tages gibt der Fernseher seinen Geist auf. Der Vater sieht sich im Zimmer um und meint erstaunt: Kind, was bist du groß geworden."


Oma sagt zu Fritzchen: "Geh bitte zum Bäcker und kaufe Brötchen." Er geht... Die Oma wartet eine Stunde, zwei Stunden. Dann macht sie sich Sorgen. Sie geht vor die Haustür und sieht das Fritzchen auf der Treppe sitzen. Die Oma fragt: "Warum sitzt du da" Fritzchen: "Die Welt dreht sich doch und deshalb wollte ich warten bis der Bäcker vor dem Haus ist."


Bevor ich auf der Welt war, mussten meine Eltern mit sich selber spielen.


Mit der Trommel, die du mir zum Geburtstag geschenkt hast, hast du mir wirklich eine große Freude bereitet, Tante!" - Ach, wirklichTrommelst du denn so gerne" - Das eigentlich nicht, aber Vater gibt mir jedesmal 5 Franken, wenn ich nicht trommle!"


Fritz sucht seinen Kaugummi am Boden. Da kommt ein Polizist vorbei und fragt ihn: Was suchst du denn, Fritzchen" Darauf Fritz: Meinen Kaugummi." -Na, wo hast du ihn denn verloren" - Zu Hause im Garten." -Wieso suchst du dann hier unter der Straßenlaterne" - Weil es hier mehr Licht hat."


Mama, wie heißt ein Hühnervater" Hahn." - Und eine Hühnermutter" Henne." - Und ein Hühnerkind" - Küken." - Mensch, dann gibt es also überhaupt kein Huhn, das Huhn heißt!"


Max berichtet Hans: Da ist eben ein Mann hier gewesen, der für das Gemeinde schwimmbad gesammelt hat." - Und was hast du ihm gegeben" - Ich habe ihm zwei Eimer Wasser gegeben!"


Das Barometer ist gefallen, Opa!" - Viel, mein Junge" - Ja auf den Fußboden!"


Warum rufst du denn meinen Hund immer ,Kules " wundert sich die Tante. Er heißt doch Herkules!" - Aber, Tante, das kannst du wirklich nicht von mir verlangen, daß ich deinen Köter mit .Herr anrede", empört sich Anja.


Während der Bruder auf dem Sofa ein Nickerchen macht, sitzt Gerda am Schreibtisch und liest ein Buch; aber alle paar Minuten schaltet sie kurz das Licht aus und wieder an. - Was soll denn der Blödsinn" wird Dieter schließlich aufmerksam. - Nun umblättern kann ich ja auch im Dunkeln", klärt die sparsame Gerda den Bruder auf.


Der Vater ist Briefträger. Als er nach Hause kommt, schimpft er: Bin heute schon wieder von einem Hund gebissen worden! Ich möchte bloß wissen, was die Hunde alle gegen uns Briefträger haben!" -Vielleicht ärgern sie sich, weil sie nie Post bekommen", gibt Sonja zu bedenken.