Kinder1   Kinder2   Kinder3   Kinder4   Kinder5   Kinder6   Kinder7   Kinder8   Kinder9   Kinder10   Kinder11   Kinder12

Kinder13   Kinder14   Kinder15   Kinder16   Kinder17   Kinder18   Kinder19   Kinder20   Kinder21   Kinder22   Kinder23  

Kinder24 Kinder25   Kinder26   Kinder27   Kinder28   Kinder29   Kinder30   Kinder31   Kinder32 Kinder33   Kinder34  

Hubert fährt freihändig auf dem Fahrrad. Polizist: Wie heißt duHubert: Hubert Meier!Polizist: Und dein AlterHubert: Auch Meier!


Der Onkel beantwortet den Brief seines Neffen. Hier sende ich Dir die erbetenen 10 Mark. Dabei möchte ich dich auf einen Schreibfehler aufmerksam machen! Zehn schreibt man nur mit einer Null!"


Wo macht Fritz denn Ferien" - Das kann ich ihnen auch nicht sagen, Herr Huber. Mein Mann hat ihm ein Paar Wasserskier geschenkt, und nun sucht er einen abschüssigen See!"


Vati, was ist ein Vakuum" Mensch, Junge, ich hab s im Kopf, aber ich komm nicht drauf!"


Mutter zu ihrem Sohn: " Kurtchen,du bist alt genug um die Wahrheit zu erfahren. Es gibt keinen Weihnachtsmann und auch keinen Osterhasen. Das war immer der Papa!" Darauf Kurtchen:" Aha,und der Klapperstorch war er wohl auch" "Nein Kurtchen, das war dein Onkel Franz!"


Was ist groß, grau und hat einen Koffer in der HandAntwort: ein Elefant, der in den Urlaub fahren will.


Warum hast du den goldenen Ring, den du gefunden hast, denn nicht sofort zurückgegeben" wollte der Vater wissen. - Aber", staunte da der kleine Achim, auf dem Ring steht doch ausdrücklich ,auf ewig Dein !"


Als Evchen vom Kindergarten heimkommt, schnippelt sie wild mit der Schere herum. - Um Gottes willen, Evchen", entsetzt sich die Oma, du wirst dir noch den Finger abschneiden! - Guck woanders hin, Omi, dann brauchst du nicht solche Angst zu haben", kann Evchen beruhigen.


"Mutti, wir haben heute fünf Stunden Englisch gehabt." "Tröste dich, die Engländer haben das den ganzen Tag!"


Krausens haben Nachwuchs bekommen. Die große Verwandtschaft ist ganz stolz auf den Familienzuwachs. Onkel, Tanten, Großmutter und Großvater sehen sich den neuen Erdenbürger an. Dann stellen sie gemeinsam fest: Es ist ganz der Vater!" Da meint die Mutter dazu: Ach was, die Hauptsache, der Kleine ist gesund!"


Tante Martha sah, wie sich der kleine Michael mit einem großen Teller Weihnachtsplätzchen abquälte. "Na, kleiner Mann, es sind wohl zuviel der guten Plätzchen, die ich dir da für den Heiligen Abend gebracht habe" "Nein, Tante, es ist nur zuwenig Michael!"


Resl kommt von der Schule heim und erzählt beim Mittagstisch: Der Lehrer hat heute gleich gemerkt, daß mir Vater bei den Rechenaufgaben geholfen hat. Er meinte, so viele Fehler könne ich unmöglich alleine gemacht haben."


Meinrad hat gerade eine Tafel Schokolade aufgegessen und ist dabei, auch die zweite zu öffnen. - Das gibt es nicht - zwei Tafel Schokolade an einem Tag", ruft die Mutter und nimmt die Tafel weg. - Du wirst schon sehen", empört sich Meinrad mit beiden Backen kauend, eines Tages werde ich noch Hungers sterben!"


Als Klaus dem Vater das Zeugnis zeigt, meint dieser: Ich werde mit dem Lehrer reden müssen!" - Ja, das könnte nicht schaden, Vater", bestätigt Klaus, sonst macht der immer so weiter."


Petra fragt die große Schwester: Vor der Türe steht einer und sammelt für das neue Schwimmbad. Was soll ich ihm denn geben" Drei Eimer Wasser", schlägt die Schwester vor.


Klaus schlief im Schlafwagen der Bundesbahn und mußte während der Nacht einmal austreten. Als er wieder ins Bett zurückkehren wollte, mußte er feststellen, daß er sein Abteil nicht mehr wiederfand. Er suchte den Schlafwagenschaffner und bat um Hilfe. - Hast du denn gar keinen Anhaltspunkt, wo es sein könnte" fragte der Schaffner. - Doch, doch", meinte Klaus. Als ich gestern abend eingestiegen bin, hatte ich von meinem Abteil aus den Ausblick auf einen Bahnhof."