Kinder35   Kinder36   Kinder37   Kinder38   Kinder39   Kinder40   Kinder41   Kinder42   Kinder43   Kinder44   Kinder45  

Kinder46   Kinder47   Kinder48   Kinder49   Kinder50   Kinder51   Kinder52   Kinder53   Kinder54   Kinder55   Kinder56  

Kinder57 Kinder58   Kinder59   Kinder60   Kinder61   Kinder62   Kinder63   Kinder64   Kinder65 Kinder66   Kinder67  

Holger beim Kaufmann: "Bitte einen Kaugummi für mich und meinen Bruder!" Der Kaufmann freundlich: "Du meinst wohl zwei Kaugummi?" "Nein", meint Holger, "nur einen. Wir wechseln uns doch beim Kauen immer ab!"


Der Hollywoodstar hatte wieder einmal geheiratet. "Das ist dein neuer Papi", sagte der Star zu der kleinen Tochter, die neugierig herbeigekommen war, als das Paar das Haus betrat. Das kleine Mädchen ging auf sein Zimmer und kam mit einem dicken ledernen Buch wieder. "Trägst du dich auch in mein Gästebuch ein, wie die andern Papis?" fragt es den neuen Vater.


Als Klein Eduard zum Violinenunterricht kommt, findet er zu seiner Überraschung eine Maschinenpistole in seinem Geigenkasten. "Ach, du lieber Himmel!" murmelte Klein-Eduard. "Und jetzt steht der Alte mit meiner Geige in der Volksbank..."


Die Familie schmiedet Urlaubspläne. Egon ist ganz dabei. Ach", sagt er, ich möchte mal irgendwohin, wo ich schon lange nicht mehr war!" - Den Wunsch kannst du dir sofort erfüllen", entgegnet der Vater. Geh mal wieder zum Friseur!"


Der Seemann kommt nach langer Fahrt nach Hause. Der kleine Jan hat Angst vor ihm. "Stell dich nicht so an", sagt der Seemann, "ich bin dein Vati!" Staunt Jan: "Du auch?"


Die Ladentür der Drogerie wird aufgerissen. Ein Knabe stürzt herein und brüllt: "Schnell, mein Bruder ist mit uns in den Wald gegangen und in einen Bienenschwarm geraten. Nun rast er durch die Gegend, verfolgt von unzähligen Bienen." "Ja, was willst du denn habenSalbe oder Schmerzlinderungstabletten?" "So ein Unsinn, natürlich einen Rollfilm 6x9!"


Auf die Frage des Onkels, was die kleine Nichte denn werden wolle, antwortete die Achtjährige: "Entweder wird die Brust gut, oder ich werde Lehrerin."


Hansi darf zum erstenmal mit seinem kleinen Schwesterchen in die Badewanne. Mit großer Verwunderung stellt er fest, daß dieses anatomisch ein wenig anders beschaffen ist als er. Nachdenklich sein Schwesterchen betrachtend, meint er: "Ihr Mädchen macht aber auch alles kaputt!"


Zwei Berliner Steppkes treffen sich und wetten um fünf Mark, wer von beiden besser lügen kann. Klaus fängt an: "Vorige Woche machte ich einen Bummel durch Berlin, stieg auf den Funkturm, breitete meine Arme aus und flog über die ganze Stadt." Da steckt Berni die fünf Mark ein. "Warum steckst du denn das Geld schon ein?" Berni: "Ich hab' dich doch fliegen sehen!"


Kommt Klein Lisa in das Schlafzimmer der Eltern. Der Vater liegt nackt im Bett unter der Decke und hat einen Ständer. Die Mutter ist im Badezimmer. Fragt Klein Lisa den Vater: "Papa, was ist das?" Sagt der Vater: "Das ist ein Zirkuszelt! Bitte geh zu Mama und sag, dass ich das Zirkuszelt schon aufgebaut habe und dass sie den Bär mitbringen soll!" Und schon macht sich Klein Lisa auf den Weg zur Mama. Sie sagt: "Mama, Papa hat das Zirkuszelt schon aufgebaut, du sollst den Bär mitbringen!" Darauf die Mama: "Sag deinem Papa, dass der Bär Nasenbluten hat." Lisa zurück zum Papa: "Du, Papa, Mama sagt, der Bär hat Nasenbluten !" Vater: "Na, dann sag Mama wenigstens, sie soll die Vorstellung abblasen!"


"Wenn du brav bist, Kläuschen, darfst du dir eine Handvoll Bonbons aus der Tüte nehmen", muntert der Besuch den Kleinen auf. "Ach, Onkel Herbert, nimm du sie lieber für mich raus, ja?" "Bist wohl zu schüchtern?" lacht der Onkel. "Nö, das nicht, aber du hast schöne große Hände...."


Hänschen sieht die Tagesschau. Plötzlich fragt er seinen Vater: "Papi, der Ansager sagte eben, daß der Bundestag in Permanenz tagt. Was bedeutet das denn?" "Das muß ein Irrtum des Ansagers gewesen sein", versucht der Vater richtigzustellen, "es müßte heißen: Der Bundestag tagte in Pirmasens!"


Heute muß Oma Babysitter spielen. Als sie ihren kleinen Enkel zu Bett bringt, sagt sie ihm noch einen Einschlafreim auf: "Eene, meene Mütze, zehn Pfund Grütze - eene, meene muh, müd' bist du!" Da richtet sich der Kleine auf, schüttelt den Kopf: "Ja, sag mal, Oma...Bist du blau ... ?"


"Mami, was passiert eigentlich mit einem Auto, wenn es zu alt zum Fahren ist?" "Dann läßt es sich dein Vater als so gut wie neu andrehen."