Kinder35   Kinder36   Kinder37   Kinder38   Kinder39   Kinder40   Kinder41   Kinder42   Kinder43   Kinder44   Kinder45  

Kinder46   Kinder47   Kinder48   Kinder49   Kinder50   Kinder51   Kinder52   Kinder53   Kinder54   Kinder55   Kinder56  

Kinder57 Kinder58   Kinder59   Kinder60   Kinder61   Kinder62   Kinder63   Kinder64   Kinder65 Kinder66   Kinder67  

"Sag mal, Mäxchen, was ist eigentlich dein Lieblingsinstrument?" "Wenn ich ehrlich sein soll: der Essensgong!"


Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen zuhause Wilhelm Tell. Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge. Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft Fritzchens linkes Auge. Da sagt Fritzchen: "Ich muss jetzt nach Hause gehen!" Peterchen: "Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?" Fritzchen: "Nein - meine Mama hat gesagt, ich solle heimkommen, wenn es dunkel ist..."


Der Fritz hat sein Portemonnaie verloren und sucht jetzt weil es Nacht ist unter einer Strassenlaterne. Da kommt ein Spaziergänger und fragt ihn was er macht. Fritz sagt: ich suche nach meinem Portemonnaie. Da fragt der Andere wo er es denn verloren hat. Da entgegnet Fritz: im Obstgarten. Der Andere sagt ihm, dass der Obstgarten nicht hier sei. Und fragt ihn warum er denn hier suche. Da sagt ihm Fritz: das weiss ich schon, aber hier hat es Licht.


"Du, Mutti. Beginnen eigentlich alle Märchen mit "Es war einmal?" "Nur die für Kinder. Die für Ehefrauen beginnen mit >Ich hatte noch eine Besprechung, Liebling!"


Die Mutter steht mit ihrem Sprößling vor der verschlossenen Tür der Arztpraxis. Meckert der Kleine: "Geschlossen - soll das etwa heißen, daß ich vergebens gebadet habe...?!"


Der Fabrikant ist wütend über seinen Sohn: "In deinem Alter habe ich bis zu fünfzehn Stunden täglich gearbeitet!" "Zum Glück, Vater", meint der Sprößling lakonisch, "denn ohne deinen enormen Fleiß würde es mir wohl heute genauso ergehen!"


Der Sprößling kommt zur Mutti in die Küche: "Mami, ist-bald Mittag?" "Aber nein, mein Spatz, noch lange nicht." "Na so was! Da geht mein Magen wohl vor!"


"Lieber Himmel!" stöhnt die Mutter auf, als sie das Kinderzimmer betritt. "Wie sieht es denn hier ausWie kommt denn das ganze Sägemehl auf den Teppich" Meint Klein-Susi treuherzig: "Weißt du, Mutti, meine Puppe macht gerade eine Abmagerungskur...!"


Brösel nimmt sich seinen Sohn vor: "Hast du denn keine Ohren! Schon zehn Millionen mal hab ich dir gesagt, du sollst nicht immer so blödsinnig übertreiben!"


Morgen hat Oma Geburtstag", sagt die Mutter zur kleinen Gabriela. Was können wir ihr denn da schenken" - Gabriele überlegt, und schließlich hat sie eine gute Idee: Ich weiß etwas, Mutti: Du schenkst ihr einen Roller; dann freut sie sich jeden Tag darüber, daß sie den mir leihen kann."


Erschrocken springt die ältere Schwester vom Schoß ihres Freundes, als Mäxchen ins Zimmer gestürmt kommt. Winkt der gönnerhaft ab: "Macht ruhig weiter - das haben wir sowieso schon alles in der Schule gehabt..."


Zwei Mädchen beobachten, wie zwei Hunde für Nachwuchs sorgen. Neugierig fragt eine die andere: "Was machen die denn daSpielen die?" "Nee du, die machen Ernst!"


Der Vater ermahnt seinen Sohn: "Junge, du sollst doch nicht einfach immer so ins Blaue hineinschwätzen. Ich sage zwar hin und wieder auch mal was Dummes - aber ich überlege es mir vorher!"


Die Mutter tröstet ihren Sprößling: "Ja, warum weinst du denn" Jammert er: "Papi hat sich mit dem Hammer auf den Finger gehauen." Wundert sich die Mutter: "Dafür brauchst du doch nicht zu heulen!" "Zuerst hab' ich ja auch gelacht.. ."


Endlose Schlange an der Kasse des Supermarktes. Die junge Frau an der Registrierkasse schwitzt Blut und Wasser, denn der kleine Theo stapelt Artikel über Artikel vor ihr auf und greift immer wieder in seinen Einkaufswagen. Doch schließlich ist auch dieser leer, und die Verkäuferin liest den Endbetrag vom meterlangen Kassenbon ab. Meint der Kleine unschuldig: "Ach, die Sachen können Sie wieder einräumen, ich brauch bloß die Summe für eine Rechenaufgabe!"