Kinder68   Kinder69   Kinder70   Kinder71   Kinder72   Kinder73   Kinder74   Kinder75   Kinder76   Kinder77   Kinder78

Kinder79   Kinder80   Kinder81   Kinder82   Kinder83   Kinder84   Kinder85   Kinder86   Kinder87   Kinder88  Kinder89

Kinder90   Kinder91   Kinder92   Kinder93   Kinder94   Kinder95  

Ein Vater geht mit seinem Sohn spazieren. Plötzlich fragt er: "Gehe ich auch nicht zu schnell, Gert" "Nein", keucht der Sohn, "du nicht, Papa, aber ich."


"Mama, wenn Onkel Fritz kommt, mußt du meine Spielsachen aber gut verstecken." "Aber wieso denn, Susi" "Weil er neulich zu Papa gesagt hat, er habe schon wieder eine Menge ganz toller Puppen aufgerissen."


Auf dem Weg zur Schule wird Alfred plötzlich von einem Radfahrer umgefahren. - Du mußt besser aufpassen", schreit der Radfahrer. - Wieso" ist Alfred ganz verdattert. Kommen Sie noch einmal vorbei"


Wie viele Pralinen kannst du auf nüchternen Magen essen" fragt die Freundin. - Vielleicht fünf", rät Uschi. - Falsch!" freut sich die Freundin. Nach der ersten hast du ja keinen nüchternen Magen mehr." - Beim Mittagessen fragt nun Uschi den Bruder: Wieviele Pralinen kannst du auf nüchternen Magen essen" - Vielleicht zwanzig bis dreißig", rät Robert. - Schade", meint darauf Uschi. Wenn du fünf gesagt hättest, hätte ich was Spaßiges gewußt."


Fränzchen und Stefan gehen spazieren. Fragt Fränzchen: Kann man eigentlich mit Hühneraugen auch sehen" - Stefan überlegt; dann meint er altklug: Ist doch ganz unmöglich, wo doch Schuhe und Strümpfe darüber sind!"


2 Buben sitzen im Sandkasten. Fragt der eine: "Wie alt bist denn Du" "Sieben", antwortet darauf der andere. Fragt wiederum der erste: "Hast Du schon geraucht" "Ja." "Hast Du schon Alkohol getrunken." "Ja." "Hast Du schon mal mit einem Mädchen" "Nein, hab ich noch nicht." Darauf sagt der erste: "Dann bist Du erst sechs."


Der kleine Sohn fragt den Papa: Was ist eigentlich eine VerlobungDer Papa sagt: Hm, eine Verlobung ist wie wenn ich Dir zu Weihnachten ein Fahrrad schenke, Du aber erst zu Ostern damit fahren darfst! Der Junge antwortet daraufhin: "Aber ein wenig Klingeln wird man doch wohl schon dürfen!"


Eines Tages ging Fritzchen mit seinem Vater in den Wald. An einer Ecke fragte Fritzchen seinen Vater: "Papa was ist eine SexifrauDer Vater antwortete, Das ist deine Oma. An der nächsten Ecke fragte Fritzchen wieder: "Papa was ist ein BH"Das ist ein Mantel. Nach dem Spazieren gehen sah Fritzchen ein Schild und da stand drauf, wann habt ihr das letzte mal geficktFritzchen fragt: "Was ist Ficken" Er antwortete, Teetrinken. Am nächsten Tag kam seine Oma zu Besuch. Sie stand an der Tür. Fritzchen machte die Tür auf und sagte: "Hallo Sexifrau, zieh schon mal deinen BH aus, Mama und Papa sind schon am Ficken!


Fragt die Tante: "Hilfst Du auch immer schön Deiner Mutter" Sagt der Kleine: "Klar. Ich muß immer die Silberlöffel zählen, wenn Du gegangen bist...!"


An einem Spielplatz steht ein älterer Herr und sieht den Kindern beim Spielen zu. Dabei hängt sein Sockenhalter aus dem Hosenbein heraus. Als ein kleiner Junge dies bemerkt, rennt er zu dem Herrn hin und ruft schon von weitem: "Opa, paß auf deinen Bandwurm auf, der macht 'nen Fluchtversuch."


Fritzchens Vater hat drei Hähne. Eines Tages sieht Fritzchen, wie sein Vater einen Hahn schlachtet. "Papa", ruft er entrüstet, "warum tust du das" "Der hat zuwenig gearbeitet", antwortet der Vater. Einige Tage später widerfährt dem anderen Hahn das gleiche Schicksal. Als der Vater Fritzchen auf seine Frage die gleiche Antwort gibt, ist jener abermals entrüstet. Wieder ein paar Tage später schlachtet Fritzchen den dritten Hahn. Entsetzt ruft sein Vater: "Was fällt dir denn ein, Fritzchen" Da antwortet Fritzchen: "Der war der Faulste von allen. Er ließ sich immer von den Hennen tragen."


Eine alte Dame fragt einen kleinen Jungen: "Sag mal, weißt du, wo hier der nächste Bäckerladen ist" Er mustert die Dame mit schelmischem Blick und sagt: "Schon aber ich sag's Ihnen nicht." Darauf die Dame: "Dann kommst du, wenn du tot bist, nicht in den Himmel." Da grinst der Junge: "Und Sie nicht in den Bäckerladen."


Fritzchen guckt über den Zaun. Der Nachbar karrt Mist durch den Garten. "Wo kommt denn der Mist hin" "Auf die Erdbeeren!" "Ui", sagt Fritzchen, "wir tun immer Sahne darauf!"


Ein Zwillingspaar sitzt in der Badewanne, ein Mädchen und ein Junge. Die Mutter nimmt zuerst den Jungen dran. Da fragt das Mädchen den Jungen: "Was hast du denn da unten" "Das ist meine Wasserleitung", erwidert der Junge. Darauf sagt das Mädchen: "Bist du aber altmodisch, bei mir liegt alles unter Putz."