Politiker1   Politiker2   Politiker3   Politiker4   Politiker5   Politiker6   Politiker7   Politiker8   Politiker9  

Politiker10   Politiker11   Politiker12   Politiker13   Politiker14   Politiker15   Politiker16   Politiker17  

Politiker18   Politiker19  

Telefon klingelt bei der Polizeistation Nord: Polizist: "Polizeistation Nord, was kann ich für Sie tun?" Anrufer: "Auf dem Bahndamm liegt ein Gleis!" Polizist: "Ach nein wirklich? Das müssen sie mir erzählen!" - Der Polizist legt auf. - 10 Minuten später ruft der Anrufer wieder an... Polizist: "Polizeistation Nord, was kann ich für Sie tun?" Anrufer: "Jetzt haben sie ihn überfahlen den alten Mann!"


Kommt ein Arbeitsloser zu Kanzler Schröder und fragt: "Herr Schröder, haben sie einen Job für mich?" Daraufhin der Kanzler: "Ja, natürlich! 12.000 EUR Monatsgehalt, Top-Rente, Chauffeur, aber 15 Stunden Arbeit pro Tag... - kurz: Abgeordneter im Bundestag" Der Arbeitslose: "Wollen Sie mich verarschen?" Schröder: "Wer von uns hat zuerst damit angefangen?"


Ein Mann kommt in den Himmel. Er kommt an einem Baum vorbei, an dem lauter Glocken hängen. Die bimmeln so fröhlich vor sich hin. "Petrus, wozu ist dieser Baum?" - "Das ist ein Lügenbaum. Jedes Mal, wenn auf der Erde ein Mensch lügt, klingelt ein Glöckchen. " - "Achso." Der Mann bleibt noch eine Weile stehen, auf einmal fällt mit einem lauten Geschäpper der ganze Baum um. "Petrus, was ist denn nun passiert?" - "Tja, Bundestagssitzung!"


Am ersten Schultag in einer amerikanischen Highschool stellt die Klassenlehrerin der Klasse einen neuen Mitschüler vor, Sakiro Suzuki aus Japan. Die Stunde beginnt. Die Klassenlehrerin fragt: "Mal sehen, wer die amerikanische Kulturgeschichte beherrscht; wer hat gesagt: Gebt mir die Freiheit oder den Tod?" Mäuschenstill in der Klasse, nur Suzuki hebt die Hand: "Patrick Henry 1775 in Philadelphia." "Sehr gut, Suzuki. Und wer hat gesagt: Der Staat ist das Volk, das Volk darf nicht untergehen?" Suzuki steht auf: "Abraham Lincoln 1863 in Washington." Die Klassenlehrerin schaut auf ihre Schüler und sagt: "Schämt euch, Suzuki ist Japaner und kennt die amerikanische Geschichte besser als ihr!" Man hört eine leise Stimme aus dem Hintergrund: "Leckt mich am Arsch, ihr Scheissjapaner!" "Wer hat das gesagt?", ruft die Lehrerin. Suzuki hebt die Hand und ohne zu warten, sagt er: "General McArthur 1942 in Guadalcanal, und Lee Iacocca 1982 bei der Hauptversammlung von Chrysler." Die Klasse ist superstill, nur von hinten hört man ein "Ich muss gleich kotzen". Die Lehrerin schreit: "Wer war das?" Suzuki antwortet: "George Bush senior zum japanischen Premierminister Tanaka 1991 während des Mittagessens, Tokio 1991." Einer der Schueler steht auf und ruft sauer: "Blas mir einen!" Die Lehrerin aufgebracht: "Jetzt ist Schluss! Wer war das jetzt?" Suzuki ohne mit der Wimper zu zucken: "Bill Clinton zu Monica Levinsky, 1997 in Washington, Oval Office des Weißen Hauses." Ein anderer Schüler steht auf und schreit, "Suzuki ist ein Stück Scheiße!" Und Suzuki: "Valentino Rossi in Rio beim Grand-Prix-Motorradrennen in Brasilien 2002." Die Klasse verfällt in Hysterie, die Lehrerin fällt in Ohnmacht, die Tür geht auf und der Direktor kommt herein: "Scheiße, ich habe noch nie so ein Durcheinander gesehen." Suzuki: "Der Deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder zu seinem Finanzminister Hans Eichel bei der Vorlage des Haushalts, Berlin 2004."


Putin, Bush und Merkel sitzen zusammen als ihnen Gott erscheint und jedem eine Frage gewährt. Als erstes ist Putin an der Reihe und fragt: "Wie lange wird der Tschetschenien-Konflikt denn noch dauern?" Gott antwortet: "Das werden sicher noch 5-6 Jahre sein." Darauf Putin: "Ach, dann bin ich längst nicht mehr da..." Als nächstes ist Bush an der Reihe und fragt: "Wie lange wird denn der Irak-Krieg noch dauern?" Gott antwortet: "Das werden sicher noch 10-12 Jahre sein." Darauf Bush: "Ach, dann bin ich längst nicht mehr da." Als letztes ist Merkel an der Reihe und fragt: "Wann wird es denn mit der deutschen Wirtschaft wieder bergauf gehen?" Gott antwortet: "Ach, dann bin ich längst nicht mehr da..."


Was ist der Unterschied zwischen einem Theater und dem Bundestag? Im Theater werden gute Schauspieler schlecht bezahlt!


Der UN-Botschafter von Saudi Arabien hat gerade eine Rede beendet und geht nach draußen in die Lobby, wo er Präsident Bush trifft. Sie schütteln sich die Hände und als sie zusammen weitergehen, fragt der Saudi: "Wissen Sie, ich habe eine Frage wegen etwas, das mir in Amerika aufgefallen ist." Präsident Bush sagt: "Nun, eure Eminenz, was immer ich auch für Sie tun kann, will ich gerne tun." Der Saudi flüstert: "Mein Sohn hat diese "Star Trek" Serie gesehen, und darin gibt es Russen, Schwarze und Asiaten, aber keine Araber. Er ist darüber sehr aufgebracht. Er versteht nicht, warum es in Star Trek keine Araber gibt." Präsident Bush lacht, lehnt sich näher an den Saudi heran und flüstert zurück: "Das kommt daher, weil es in der Zukunft spielt..."


Wolfgang Schüssel sitzt im Büro. Jemand klopft an die Tür. Es ist der Teufel persönlich. "Erschrecken Sie nicht", sagt er, "ich will mit Ihnen nur ein Geschäft machen. Ich mache Sie zum österreichischen Bundeskanzler." "Und was wäre die Gegenleistung?" "Ich kriege dafür ihre Seele, die Seele ihrer Frau und die Seelen Ihrer Kinder." Schüssel überlegt kurz und sagt: "Und wo ist da der Haken?"